Das dokumentarische Filmprojekt „Seelengeflüster“ zeigt drei faszinierende Pferd-Mensch-Beziehungen, die allesamt mit der Konformität der Gesellschaft brechen. Im Fokus steht dabei die heilsame Botschaft der Pferde, die sich dem Menschen offenbart, wenn er sich von der klassischen Rollenverteilung der Pferdeszene trennt. Dem Pferd wird demnach als hochsensibles Lebewesen der freie Wille zugesprochen und es wird nicht mehr als bloßes Reittier benutzt. Unter diesen Bedingungen entfalten Pferde ihre wahrhaften Potentiale und verhelfen dem Menschen die Herausforderungen des Lebens zu meistern!

 

Der Fim erzählt von Manfred Weindl, der als ehemaliger Polizist in eine schwere psychische Erkrankung fiel und sich während des Tiefpunktes seiner Krankheit völlig unerfahren eine junge Stute kaufte. Seine Girly holte ihn aus der gedanklichen Ausweglosigkeit und machte ihn auf sein größtes Talent aufmerksam…

 

Im Weiteren berichtet diese bewegende Dokumentation von Maksida Vogt, die ursprünglich in der klassischen Dressur ihre Erfüllung suchte um letztlich mit der Reiterwelt samt derer Kontrollsucht zu brechen. Hera, die Stute an ihrer Seite, beweist ihr bis heute, dass sie den richtigen Weg für sich und die Freiheit der Pferde gewählt hat…

 

Zuletzt porträtiert das Filmprojekt Tina Jahns, die von Geburt an mit einer Muskelschwäche lebt. Auf den ersten Blick sehen viele nur, was sie alles nicht kann. Ihre Stute Lavina erkannte ihre wahre Stärke und machte sie auf diese Fähigkeit aufmerksam…

Realisieren konnten wir dieses Herzensprojekt dank Eurer Hilfe!

Tina Jahns - Menschen bewegen ist der offizielle Partner des Außergewöhnlich! e.V.