Wer kennt das nicht? 

Man möchte eben noch schnell einkaufen gehen und wieder einmal steht auf dem Behinderten-Parkplatz eindeutig jemand, der diesen Platz garantiert nicht notwendig hat!

 

Auch das noch... 

Statt einer ehrlich gemeinten Entschuldigung kann man sich dann auch noch bei einem Zusammen- treffen mit dem Fahrer rumstreiten und hört Argumente wie "das waren doch nur 5 Minuten!" 

 

Was tun? 

Kaugummi ins Schloss kleben, mit dem Lippenstift die Scheibe vollschmieren oder doch besser eine Portion Bauschaum in den Auspuff...? 

 

Besser nicht! Wie wäre es stattdessen mit  einem saftigen Denkzettel?


Ab dem 16. März 2015 könnt ihr die Denkzettel im Postkartenformat (350g) für eine kleine Spende bei uns ordern und kräftig verteilen! 

Tina Jahns - Menschen bewegen ist der offizielle Partner des Außergewöhnlich! e.V.